Skip to main content
Fahrlehrer Bühler Willisau

Anhängerausbildung Kat. BE

Wie gross soll ein Gespann für die Fahrschule sein? Die Entscheidung für unser grosses Gespann war ziemlich schnell gefällt. Wir orientierten uns am Markt. Da diese Prüfungskategorie meistens beruflich und oft auch für die Freizeit benötigt wird, war uns klar, es soll ein Gespann sein, für welches man auch wirklich einen Lernfahrausweis Kat. BE benötigt.

Arbeitgeber sollen Gewissheit haben, dass ihre von uns ausgebildeten Mitarbeiter, mit einem Gespann fahren können und sich der Besonderheiten und Gefahren eines grösseren Anhängers bewusst sind.
Ein korrektes praxisnahes An- und Abhängen, inkl. Fahrzeugsicherung und späterer Wiederinbetriebnahme ist uns sehr wichtig.

Für Firmen bieten wir die Möglichkeit des, von uns erprobten, Gruppenunterrichtes an. Wir sind in der Lage, drei Fahrer gleichzeitig auszubilden. Dank einem grosszügigen Zugfahrzeug finden alle genügend Platz und lernen voneinander. Und ihre Firma kann Geld sparen!
Der "Parifonds" des Bauhauptgewerbes unterstützt diese Ausbildung mit Fr. 50.00 pro Lektion! 

Wir Fahrlehrer verfügen über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen, welche wir in der Armee, beim Ausüben des Handwerkerberufs und als Instruktor für Fahrsicherheitskurse erworben haben.
Wir überzeugen durch Fachkompetenz und Erfahrung.

Sie profitieren von realen Anhänger-Abmessungen und das Manövrieren geht viel einfacher, Profis wissen das.
Rückfahrkamera am Zugfahrzeug und am Anhänger sind erlaubte Assistenzysteme, die eingebaut sind.